Begrüssung
Hanspeter Graber
  Begrüssung der Delegationen Durch das Konzert führte
Xaver Stalder
 
     


Duett : Martina Numenthaler Andrea Strebel



Fahnenschwinger: Dominik und Janis Meister

   

Dank an die Jodlerinnen








Theater
"Ärger bim Chrone - Max"
Theatergruppe Jodlerchörli Ämmegruess

  Personen        
  Max Bläsi   Wirt von Gasthaus Krone, Witwer   Christian Fiechter
  Josef Schmid   Postbote   Daniel Rentsch
  Moni Bläsi   Tochter von Max   Tamara Woodtly
  Lena   (Magtalena) Schwester von Max   Mägi Kuhn
  Harry Moser   Heimlicher Freund von Moni   Fred Häusler jun.
  Fred Häberli   Gemeindeammann   Alfred Schüpbach
  Erika Schatz   persönliche Sekretärin von Fred   Ursula Zurbuchen
  Paul Enderli   Grossbauer und Schweinezüchter   Fritz Haueter
  Flora Gruber   angehende Feuerwehrkommandantin   Nadia Schüpbach
  Josi Haug   Pfarreivorsitzende   Vreni Badertscher
  Annelies Gaiss   Pfarreirätin   Marianne Rutschi
           
  Regie   Heidi Hohl    
  Soufleuse   Elisabeth Hauerter    
  Maske   Vreni Badertscher und Tamara Woodtli    
           
  Max Bläsi, als „Chrone-Max“ dorfbekannter Wirt, samt seiner Wirtschaft seit dem Tod seiner Frau ziemlich heruntergekommen, und sein Freund Josef Schmid, Postbote, öffnen gemeinsam die Post an die Einwohner des Dorfes. Bei diesem wenig ehrenwerten Tun entdecken sie Schlampereien und Gaunereien des Gemeindeammanns und seinen Honorationen. Sie machen sich diese „Insider“ Kenntnisse zu Nutzen, um den Gemeindeammann und seinen Kreis an der Nase herum zu führen und des Kronenwirts Tochter ihrem Auserwählten, und Max’ Wirtschaft sowie die historische „Zehntenscheuer“ neuem Glanz zuzuführen. Vor diesem guten Ende passiert einiges, was den Spielern und Zuschauern viel Spass bereitet. Das Stück wurde vor dem Hintergrund des Dorflebens geschrieben, kann so in jeder ländlichen Gegend spielen.